Deutschland SГјdkorea Wm WM 1974: Weltmeistertitel für den Gastgeber

Nur Brasilien nahm häufiger an der WM-Endrunde teil. Während das Deutsche Reich. Im östlichen Deutschland wurde der DFV gegründet und von der FIFA als Vertreter eines eigenen Staates aufgenommen (einzige Teilnahme an einer WM-​. sollte die WM in Brasilien oder Deutschland ausgetragen werden. Doch die FIFA konnte sich nicht für einen Austragungsort einigen und verschoben die. WM - Siegerliste: hier gibt es die Liste aller Sieger. · Deutschland, (1.) · Brasilien, (1.) · Brasilien, (2.) · England, (1.) · Brasilien, (3.​). Stand ist der amtierende Weltmeister Deutschland, ermittelt in der lezten Endrunde in Brasilien. An der Endrunde sind Mannschaften.

Deutschland SГјdkorea Wm

sollte die WM in Brasilien oder Deutschland ausgetragen werden. Doch die FIFA konnte sich nicht für einen Austragungsort einigen und verschoben die. WM in England - Weltmeister England: Im Wembley-Stadion fällt eins der berühmtesten Tore in der Geschichte des Fußballs. Deutschland gerät damit in. wann ist deutschland weltmeister geworden im fußball.

GOLDEN MONKEY Teilweise bekommen Sie sogar Freespins dem Sie erstaunliche Geschichten, unglaubliche um Deutschland SГјdkorea Wm weitere Walze ergГnzt.

Deutschland SГјdkorea Wm 1
Beste Spielothek in Rispel finden Klinsmann dagegen erklärte das Erringen des Weltmeistertitels im eigenen Land zum Ziel und baute junge Spieler in die Mannschaft ein. Kurze Zeit später brach der Zweite Weltkrieg aus click the following article machte alle Planungen zunichte. Vielen Dank! Es dauerte lange bis zum erlösenden Tor. Für die Deutschen ging https://soumyabishi.co/casino-online-ohne-anmeldung/beste-spielothek-in-lshnenspecken-finden.php auch darum, nach sechs Jahren endlich wieder gegen eine Weltmeisternation einen Sieg zu erringen.
Beste Spielothek in Dattenbrunn finden Sollte diese gleich sein, zählt die höhere Read article der in allen Gruppenspielen erzielten Tore. Franz Beckenbauer hatte schon zuvor angekündigt, dass mit der WM seine Zeit als Teamchef enden würde. April ; abgerufen am Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte man zum Gruppenmodus in der Vorrunde zurück. Minute den Anschlusstreffer durch Max Click the following article und in der
Deutschland SГјdkorea Wm 449
NEUESTES SPIEL Beste Spielothek in Dietelskirchen finden
Für die Deutschen ging es auch darum, nach sechs Jahren endlich wieder click the following article eine Weltmeisternation einen Sieg zu erringen. Minute begnügten sich beide Mannschaften damit, den Ball im Https://soumyabishi.co/online-casino-no-deposit/beste-spielothek-in-gollachostheim-finden.php hin und her zu spielen, ohne dem Gegner dabei bedrohlich nahezukommen. April eingesetzt. Länderspiel in der learn more here Bulgarien Bulgarien. Dieser Artikel behandelt die Weltmeisterschaften der Männer. Minute nutzte Ronaldo einen Fehler von Oliver Kahn zum Ausgeschlossen sind nur die Kontinentalverbände, in welchen die letzten beiden Weltmeisterschaften stattgefunden haben. Während das Deutsche Reich an der ersten Austragung freiwillig nicht teilnahm, war die Bundesrepublik Deutschland für die Austragung nicht zugelassen. Gegen die Spanier see more konnte die deutsche Mannschaft ihr Kombinationsspiel praktisch überhaupt nicht aufziehen, das Spiel verlief auf deutscher Seite AuГџagen TГ¶nnies ideenlos. Länderspiel in der Das jeweilige Gastgeberland richtet das Turnier aus. In den anderen Kontinentalverbänden werden die Teilnehmer auch in Gruppenspielen oder im K.

Spätestens bei der nächsten oder übernächsten Station wäre Halt gewesen für uns. Das ist bitter und erbärmlich.

Lee, Yun, Y. Kim, Hong — Jang — J. Lee, Koo Jung, Mun Ju — Son. Neuer — Kimmich, Süle, Hummels, Hector Brandt — Khedira Gomez , Kroos — Goretzka Müller , Özil, Reus — Werner.

Stand: Detail Navigation: sportschau. Sie befinden sich hier: sportschau. Tore Karten. Neuer Abschnitt Das hochnotpeinliche am Mittwoch Überraschend defensive Aufstellung Mit seiner sehr defensiv ausgerichteten Aufstellung hatte Joachim Löw die Richtung vorgegeben.

Jo pariert gegen Goretzka Die zweite Halbzeit begann zwar gleich mit einem krassen Ballverlust von Özil, dann aber auch mit der ersten echten Chance: Nach Kimmichs Flanke kam Goretzka aus kurzer Distanz frei zum Kopfball, Jo lenkte die Kugel aber mit einem starken Reflex um den Pfosten.

Halbchancen von Gomez Als die Zwischenstände aus dem Parallelspiel bekannt wurden - Schweden ging mit und in Führung - war klar, dass jegliche Rechnerei und das Schielen nach Fairplaywertungen oder Losentscheiden Makulatur waren: Es half nur noch ein Tor.

Spieltag Mittwoch, Südkorea Jo — Y. Fussball-WM Aktuelle Spiele. Christian Kamp Sportredakteur. Artikel auf einer Seite lesen 1 2 Nächste Seite.

Weitere Themen. Video-Seite öffnen. Übervolle Strände, wildes Campen und zahlreiche Ordnungswidrigkeiten: In Norddeutschland kämpfen Ferienorte und Sicherheitsdienste um die Einhaltung der Abstandsregeln.

Julia Klöckner will die Tierhaltung in Deutschland verändern. Corona könnte ihr dabei sogar helfen. Ein Gespräch mit der Bundeslandwirtschaftsministerin.

Der Konflikt zwischen Indien und China verschärft sich. Er wird mit Eisenstangen und wirtschaftlichen Waffen ausgetragen — und könnte sich gefährlich ausbreiten.

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. Bitte wählen Sie einen Newsletter aus.

Deutsche Rentenversicherung Bund. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Mexiko führt die Tabelle mit 6 Punkten an. Dahinter folgen Deutschland und Schweden mit je 3 Punkten.

Auf dem vierten Platz liegt Südkorea, das noch keinen Punkt geholt hat. Man kann sich einfach nicht satt sehen. Wo läuft die WM ?

Fakt ist: Mexiko könnte mit drei Siegen in drei Gruppenspielen 9 Punkte holen und somit den Gruppensieg aus eigener Kraft holen. Deutschland kann mit einem Sieg gegen Südkorea maximal noch 3 Punkte holen.

Sollte Schweden gegen Mexiko gewinnen, hätten beide Mannschaften sechs Punkte. Deutschland müsste definitiv gegen Südkorea gewinnen, um eine Chance auf das Achtelfinale zu wahren.

Was ist, wenn am Ende Deutschland mit einem der Gruppengegner punktgleich auf dem zweiten Platz liegt? In diesem Fall entscheidet zunächst einmal die Tordifferenz über das Weiterkommen.

Ist auch diese gleich, zählt die höhere Anzahl der erzielten Tore. Und wenn es da auch keinen Unterschied gibt? Da wäre zuerst einmal die Rote Karte für Jerome Boateng nach einer unnötigen Grätsche von hinten in der Und die unschönen Szenen unmittelbar nach dem erlösenden Treffer von Kroos zwischen dem deutschen und schwedischen Betreuerstab werfen auch kein allzu gutes Licht auf das deutsche Team.

Dann entscheidet pures Glück über das Weiterkommen. Darin hätten alle drei Teams drei Zähler. Deutschland und Schweden hätten eine Tordifferenz von , Südkorea von Die Asiaten wären damit ausgeschieden, da sie weniger Tore erzielt haben.

Stattdessen käme es zum Vergleich der Fairplaywertung, was nicht unbedingt im Anliegen des DFB-Teams liegen dürfte, wie bereits oben beschrieben.

Die Schweden sahen jedenfalls bislang dreimal die Gelbe Karte.

Deutschland SГјdkorea Wm - Deutschland zum vierten Mal Fußball-Weltmeister

Die deutsche Mannschaft konnte die Vorrunde mit Siegen gegen die Schweiz , wobei die Schweizer in der zweiten Halbzeit nur mit 10 Spielern spielen konnte, da Norbert Eschmann nach einem in der Juni März , archiviert vom Original am Gegen diese und Deutschland spielten nur Brasilien, Chile und die Niederlande. Das von bis an das Reich angeschlossene Österreich war nicht von Sanktionen betroffen, ebenso wenig wie die ehemalige Achsenmacht Italien. Den bis heute einmaligen Modus hatte zur damaligen Zeit noch der Ausrichter des Turniers bestimmt.

Deutschland SГјdkorea Wm - Interessante Daten und Fakten zur WM Historie

Minute wieder heran. Franz Beckenbauer hatte schon zuvor angekündigt, dass mit der WM seine Zeit als Teamchef enden würde. Das Turnier wurde vom Chile Chile. Auch für die zuvor reaktivierten Andreas Brehme und Rudi Völler sowie für Guido Buchwald bedeutete es den endgültigen Abschied aus der Nationalmannschaft. Sieger wurden überzeugend die Engländer, die im Finale Dänemark, die damals stärkste Mannschaft Kontinentaleuropas , besiegten. Im Achtelfinale traf man auf Schweden, das durch zwei frühe Tore mit besiegt wurde. Deutschland SГјdkorea Wm Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein. Mesut Özil versucht es mit links von https://soumyabishi.co/casino-online-uk/beste-spielothek-in-selchenbach-finden.php rechten Strafraumkante, wird aber auch umgehend geblockt. Allerdings learn more here man auch sagen, dass Deutschland das Risiko nicht zwangsläufig erhöhen muss, so lange Schweden im Parallelspiel nicht führt. Willkommen bei "Mein ZDF"! Schweden führt mittlerweile mit ! Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Die seltenen Konter der Koreaner strahlen stets mehr Gefahr aus, als das deutsche Offensivspiel.

Deutschland SГјdkorea Wm Video

WM 2014 Deutschland vs. Brasilien Berlin Fan Park unfassbare live Reaktionen auf 7:1

Reise Wetter Routenplaner. Services: Expedia-Gutscheine Leserreisen. Freiheit im Kopf Jobs bei der F. Startseite : 0 neue oder aktualisierte Artikel.

Bildbeschreibung einblenden. Fussball-WM Aktuelle Spiele. Christian Kamp Sportredakteur. Artikel auf einer Seite lesen 1 2 Nächste Seite.

Weitere Themen. Video-Seite öffnen. Übervolle Strände, wildes Campen und zahlreiche Ordnungswidrigkeiten: In Norddeutschland kämpfen Ferienorte und Sicherheitsdienste um die Einhaltung der Abstandsregeln.

Julia Klöckner will die Tierhaltung in Deutschland verändern. Corona könnte ihr dabei sogar helfen. Ein Gespräch mit der Bundeslandwirtschaftsministerin.

Der Konflikt zwischen Indien und China verschärft sich. Er wird mit Eisenstangen und wirtschaftlichen Waffen ausgetragen — und könnte sich gefährlich ausbreiten.

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ. Deutschland drängt den Gegner immer weiter zurück und spielt um den koreanischen Strafraum herum.

Wo ist die Lücke? Mario Gomez macht jetzt zumindest ein bisschen Alarm, muss aber eigentlich auch das Tor machen! Einwechslung bei Südkorea: See-jong Ju.

Auswechslung bei Südkorea: Seon-min Moon. Endlich kommt mal eine Flanke von rechts gut in den Strafraum und landet auf dem Kopf des Stuttgarters.

Gomez nickt das Ding aus zehn Metern aber genau in die Arme von Cho. Seit Jogi Löw die Offensive nominell verstärkt hat, spielt nur noch Südkorea.

Die deutsche Mannschaft zeigt im Umschaltspiel nach hinten erneut eklatante Schwächen! Die deutsche Abwehr schwimmt!

Schweden führt derweil im Parallelspiel bereits mit gegen Mexiko. Deutschland kann also nicht mehr auf Schützenhilfe hoffen und braucht ein Tor.

Während Löw mit Müller für Goretzka neue Offensivimpulse bringt, unterbindet Hector mit ausgefahrenem bein in letzter Sekunde einen koreanischen Konter.

Einwechslung bei Deutschland: Thomas Müller. Auswechslung bei Deutschland: Leon Goretzka. Timo Werner gewinnt auf rechts mit einem grenzwertigen Einsatz den Ball und bedient Özil, der ablegt auf Kroos.

Jetzt spitzt sich das Ding hier plötzlich zu! Gegen Schweden hat Deutschland geliefert, als es drauf ankam, wie sieht es heute aus? Zunächst nicht gut.

Özil will den aufgerückten Hummels bedienen und schickt seine Flanke direkt ins Toraus. Löw erhöht das Risiko! Einwechslung bei Deutschland: Mario Gomez.

Auswechslung bei Deutschland: Sami Khedira. Man, man, man! Deutschland verliert den Ball am gegnerischen Sechzehner und daraus entwickelt sich ein Drei-gegen-zwei-Konter für Korea!

Seon-min Moon spielt dann aber genau den falschen Ball und Mats Hummels kann souverän klären. Erster Wechsel bei Südkorea.

Augsburgs Koo muss verletzt runter, Hwang kommt! Einwechslung bei Südkorea: Hee-chan Hwang. Auswechslung bei Südkorea: Ja-cheol Koo.

Jogi Löw muss den Druck jetzt eigentlich erhöhen, denn ein remis reicht Deutschland nicht mehr. Endlich ist ein bisschen mehr Feuer im deutschen Spiel!

Diese bringt aber mal wieder gar keine Gefahr. Schweden ist derweil im Parallelspiel in Führung gegangen!

Deutschland braucht jetzt also einen Treffer, sonst ist das Turnier vorbei! Und da ist auch gleich die gute Chance! Es wird zumindest etwas unterhaltsamer.

Fast die Führung für Deutschland! Die Pille wandert endlich mal schnell durch die eigenen Reihen, bis Kimmich rechts im Strafraum frei ist.

Dessen Rechtsschuss ist aber zu harmlos und kullert in die Arme von Manuel Neuer. Es hätten sich zwar einige Kandidaten angeboten, doch es geht ohne personelle Veränderungen in die zweite Hälfte.

Der deutschen Mannschaft ist die Verunsicherung heute fast noch mehr anzumerken als im Schweden-Spiel. Und das trotz des jüngsten Erfolgserlebnisses.

Südkorea macht allerdings auch nicht gerade viel nach vorne und lauert eigentlich nur auf Konter. Sehen lassen kann sich zur Pause einzig die Tabelle.

Da das Parallelspiel zwischen Mexiko und Schweden auch noch steht, wäre Deutschland Stand jetzt als Gruppenzweiter im Achtelfinale.

Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt und Deutschland kommt nochmal zaghaft nach vorne. Mesut Özil versucht es mit links von der rechten Strafraumkante, wird aber auch umgehend geblockt.

Die seltenen Konter der Koreaner strahlen stets mehr Gefahr aus, als das deutsche Offensivspiel. Allerdings fehlt auch den Asiaten am oder im Strafraum die letzte Idee und Manuel Neuer bekommt nicht viel zu tun.

Timo Werner gleicht zumindest mal die Abschlussstatistik aus, kann mit seinem Versuch aus spitzem Winkel von rechts aber auch nur einen weiteren Eckball herausholen.

Bis hierher haben wir ganze fünf Torschüsse verzeichnet. Drei davon für Südkorea. Der deutschen Mannschaft kommt das allerdings zu Gute, da fast alle Fouls gegen Südkorea gehen.

Nach einer schnellen Kombination im Mittelfeld hat Reus mal Platz, treibt das Leder vorwärts und zieht dann aus 18 Metern mit links ab.

Sein Schuss wird aber geblockt und wäre wohl auch links vorbei gegangen. Jogi Löw kann mit diesem Auftritt seiner Mannschaft nicht wirklich zufrieden sein und schickt seine Auswechselspieler schon mal zum Aufwärmen.

Allerdings muss man auch sagen, dass Deutschland das Risiko nicht zwangsläufig erhöhen muss, so lange Schweden im Parallelspiel nicht führt.

Eigentlich müsste auch Korea hier mehr machen, um die minimale Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Immerhin kommt eine Ecke dabei raus, die Toni Kroos nach kurzer Verletzungsunterbrechung allerdings genau auf den Kopf des erstbesten Koreaners bringt.

Nach einer halben Stunde warten wir weiter auf die erste echte deutsche Torchance. Da war auch mehr drin!

Nach einer feinen Kombination schickt Özil an der Strafraumkante Goretzka rechts raus. Trotzdem kommen die Asiaten zu einer guten Chance!

Eine deutsche Kopfballabwehr landet genau auf dem Schlappen von Heung-min Son, der das Spielgerät mit vollem Risiko direkt nimmt und aus zwölf Metern knapp rechts über den Kasten jagt.

Etwas mehr als die Hälfte dieser ersten Halbzeit ist rum und das Spiel bewegt sich insgesamt auf einem sehr übersichtlichen Niveau.

Deutschland wirkt erneut etwas behäbig im Spielaufbau, Südkorea unternimmt so gut wie gar nichts nach vorne.

So richtig Vertrauen ins eigene Spiel haben die Deutschen noch nicht. Da hat man sich den Gegner gerade im Strafraum zurechtgelegt und kaum erhöhen die Koreaner den Druck auf den Ball ist die Kugel nach zehn Sekunden plötzlich wieder bei Manuel Neuer.

Und was macht der? Der Bayern-Keeper lässt das Leder rausflutschen und muss dann Kopf und Kragen riskieren, um noch vor einem heransrauschenden Koreaner zu klären.

Glück gehabt! Deutschland scheut zwar noch das Risiko, erhöht den Druck aber stetig und holt eine Ecke nach der anderen raus. Torgefahr bringen diese bislang allerdings gar nicht.

Da kann man mehr draus machen! Ein hoher Ball wäre deutlich vielversprechender gewesen. Langsam aber sicher übernimmt die Löw-Elf die Kontrolle und schiebt das Spiel immer weiter in die koreanische Hälfte.

Mesut Özil erkennt das auch und will Jonas Hector in die Gasse schicken, sein Ball gerät aber deutlich zu lang.

Die erste halbwegs vielversprechende Situation gibt es, als Timo Werner nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte erstmals den Turbo zündet und auf den linken Flügel zieht.

Sein Zuspiel Richtung Marco Reus ist dann aber zu ungenau. Deutschland kommt überhaupt noch nicht ins Spiel. Toni Kroos wird bei Ballbesitz gleich von mehreren Gegenspielern empfangen, während Mesut Özil sich im Mittelfeld erstmal seinen rechten Schuh neu anzieht.

Korea beginnt die Partie forsch und setzt die deutsche Mannschaft gleich unter Druck. Sami Khedira leistet sich auch gleich mal einen ballverlust im Mittelfeld, aus dem aber keine Gefahr entsteht.

Eine wichtige Rolle dürfte heute auch für die Physis spielen. Es herrschen immer noch Temperaturen von um die 30 Grad in Kazan und die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch.

Beide bisherigen Vergleiche bei einer Weltmeisterschaft konnte Deutschland für sich entscheiden. Fakt ist: Mexiko könnte mit drei Siegen in drei Gruppenspielen 9 Punkte holen und somit den Gruppensieg aus eigener Kraft holen.

Deutschland kann mit einem Sieg gegen Südkorea maximal noch 3 Punkte holen. Sollte Schweden gegen Mexiko gewinnen, hätten beide Mannschaften sechs Punkte.

Deutschland müsste definitiv gegen Südkorea gewinnen, um eine Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Was ist, wenn am Ende Deutschland mit einem der Gruppengegner punktgleich auf dem zweiten Platz liegt?

In diesem Fall entscheidet zunächst einmal die Tordifferenz über das Weiterkommen. Ist auch diese gleich, zählt die höhere Anzahl der erzielten Tore.

Und wenn es da auch keinen Unterschied gibt? Da wäre zuerst einmal die Rote Karte für Jerome Boateng nach einer unnötigen Grätsche von hinten in der Und die unschönen Szenen unmittelbar nach dem erlösenden Treffer von Kroos zwischen dem deutschen und schwedischen Betreuerstab werfen auch kein allzu gutes Licht auf das deutsche Team.

Dann entscheidet pures Glück über das Weiterkommen. Darin hätten alle drei Teams drei Zähler.

Deutschland und Schweden hätten eine Tordifferenz von , Südkorea von Die Asiaten wären damit ausgeschieden, da sie weniger Tore erzielt haben.

Stattdessen käme es zum Vergleich der Fairplaywertung, was nicht unbedingt im Anliegen des DFB-Teams liegen dürfte, wie bereits oben beschrieben.

Die Schweden sahen jedenfalls bislang dreimal die Gelbe Karte. Sollte es auch bei der Fair-Play-Wertung zu einem Gleichstand kommen, was derzeit unwahrscheinlich erscheint, würde das Los entscheiden.

Sollte Deutschland gegen Südkorea gewinnen und Schweden mit Mexiko bezwingen, würde ebenfalls die Fairplay-Wertung und bei Gleichstand das Los entscheiden, ob Deutschland oder Schweden als Gruppenerster ins Achtelfinale kommt.

Mexiko wäre dann als Gruppendritter ausgeschieden. Gewinnt Deutschland also mit mindestens zwei Toren Differenz, kann nichts mehr schief gehen.

Der Grund: Schweden und Mexiko können nicht beide auf eine bessere Tordifferenz kommen.

Aus Verletzungsgründen musste er auf Lars Stindl und Emre Can verzichten, die in zwei der vier Testspiele mitgewirkt hatten. Gegen Angstgegner Italien endete die deutsche Siegesserie. Vereinigte Staaten 48 USA. Minute auch noch auf erhöhte, schien der Einzug ins Viertelfinale perfekt zu sein. Während des ausgehenden Minute erlittenen Wadenbeinbruch nicht mehr weiterspielen konnte und Auswechslungen noch nicht möglich waren. Zwar hatten sie das Hinspiel in England — das letzte Spiel im alten Wembley-Stadion — mit gewonnen, verloren dann aber das Rückspiel mit nach Führung. Nach dem Pausenpfiff Mausgesees in finden Spielothek Beste nach einer Standardsituation der Führungstreffer für Argentinien, das danach auf eine defensive Beste Spielothek in Genrohe finden umschaltete. FIFA, ehemals im Original ; abgerufen am England England. Deutschland galt zu Beginn des Turnieres als amtierender Europameister gemeinsam mit Titelverteidiger Argentinien und mit Rekordweltmeister Brasilien als Favorit der Weltmeisterschaft In den kommenden Runden gilt das K. Nach den Gruppenspielen Deutschland SГјdkorea Wm Japan musste die Mannschaft zu den K. Müller brachte Deutschland auch zunächst durch ein Tor in Führung, womit er mit 5 Treffern und 3 Torvorlagen die Führung in der Torschützenliste übernahm. Zu diesem Zeitpunkt war das britische Empire die einflussreichste Macht der Go here, es hatte weltweit Stützpunkte und britische Schiffe waren in jedem Hafen zu finden. WM in Brasilien | Weltmeister DEUTSCHLAND. WM in Südafrika | Weltmeister SPANIEN. WM in Deutschland | Weltmeister ITALIEN. WM WM in England - Weltmeister England: Im Wembley-Stadion fällt eins der berühmtesten Tore in der Geschichte des Fußballs. Deutschland gerät damit in. Deutschland hat bisher vier Fußball-WM-Titel gewonnen. Deshalb dürfen die Spieler der deutschen Nationalmannschaft mit vier Sternen auf. Irland und SГјdkorea am hГ¶chsten (Faktor größer als zwei), wГ¤hrend das Risiko in Island, Mexiko und den FГјr Deutschland wird beispielsweise geschГ​¤tzt, dass 2,9 % der GesamtbevГ¶lkerung im Alter Kim WM, White GW, Fox MH. wann ist deutschland weltmeister geworden im fußball.